Seite Lädt..

Wände und Decken

Glatte, stabile GFK-Oberflächen für hochsensible Arbeitsbereiche

Reinraumtechnik – zum Schutz von Mensch und Produkt

In vielen Branchen ist die Arbeit und Produktion unter Reinraumbedingungen die unbedingte Voraussetzung dafür, die einwandfreie Funktion eines Produkts und/ oder den Schutz der daran arbeitenden Personen zu gewährleisten. Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen medizinische Forschung und Behandlung, Arzneimittelproduktion, Gentechnologie, Mikroelektronik, Halbleiterfertigung, Optik- und Lasertechnik,  Nanotechnologie und auch der Lebensmittelproduktion sind auf höchste Reinheitsbedingungen angewiesen. Bei der Planung und dem Bau von Reinräumen ist neben höchsten technischen Anforderungen auch die Auswahl der Wand- und Deckenoberflächen entscheidend.

Hohe Anforderungen an Reinraumwände und -decken

Wände und Decken in Reinräumen müssen glatt und rissfrei sowie leicht zu reinigen sein. Des Weiteren werden Beständigkeit gegen übliche Reinigungs- und Desinfektionsmittel und möglichst flächenbündige Übergänge zwischen Bauelementen verlangt. Hohlräume, Kanten oder Vorsprünge sind zu vermeiden.

Freva GFK-Reinraumpaneele als passgenaue Systemlösung

Mit ihren hervorragenden hygienischen Eigenschaften eignen sich Freva Reinraumpaneele optimal für den Einbau in hochsensiblen Arbeitsbereichen. Die Paneele mit dem energiesparenden EPS-Dämmkern werden projektbezogen gefertigt und können daher bezüglich Länge, Dicke und Deckschichtenkombination individuell angepasst werden. In Kombination mit einer HygieneTop-Hartverfugung wurde ein Paneelsystem entwickelt, das den Fugenanteil auf ein Minimum reduziert und den Reinraum zuverlässig abdichtet. Durch die ausschließliche Verwendung von Kunststoffdeckschichten sind Freva Reinraumpaneele auch für Spezialanwendungen, wie z. B. metallfreie Reinräume, einsetzbar.

https://mk-versuchsanlagen.de/wp-content/uploads/2018/05/2018_Reinraum_Flyer_MK_Freva.jpg
https://mk-versuchsanlagen.de/wp-content/uploads/2018/05/2018_AntiBac_Flyer_MK_Freva.jpg